Mit dem DocCheck Passwort einloggen
 

JSO Bicomplex 22

Zusammensetzung (pro Tablette)

Calcium fluoratum D12, Calcium phosphoricum D6, Ferrum phosphoricum D6, Kalium phosphoricum D6, Magnesium phosphoricum D6, Silicea D12; jeweils 16,66 mg

In JSO Bicomplex 22 wirken folgende Schüßler-Salze zusammen:

  • Calcium fluoratum kommt insbesondere im elastischen Gewebe vor. Es hat Bezug zur Festigkeit des Bindegewebes.
  • Calcium phosphoricum findet sich u.a. in den Muskeln, aber auch in Knochen und Zähnen.
  • Ferrum phosphoricum ist als Bestandteil des roten Blutfarbstoffs für den Sauerstofftransport essentiell.
  • Kalium phosphoricum hat Bezug zu den Nerven und
  • Magnesium phosphoricum zu den Muskeln.
  • Silicea reguliert die Festigkeit des Bindegewebes.
 
 
JSO Bicomplex 22 - Schüßler-Salze des Bindegewebes
 
JSO Bicomplex 22

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgröße

150 Tabletten (N1)

Pharmazentralnummer (PZN)

00545030

 
 
Schwabe Group